Saisonstart 2015

Geschrieben von Super User. Veröffentlicht in Highlights

Zum Sasionstart 2015 kann das Feuerwehrmuseum einen "Neuzugang" verbuchen.                       

Bei dem Exemplar, das der Bad Mergentheimer Arzt Dr. Uwe Steinorth dem Museum leihweise zur Verfügung gestellt hat, handelt es sich um eine tragbare hölzerne Spritze mit Messingwenderohr. Das gut erhaltene Museumsstück trägt die Aufschrift: „Gemacht von Gottlieb Korn und Carl Christoph Frauenlob - Ulm 1756“.

Mit dem von ihnen entwickelten Löschgerät legten die Ulmer Glockengießer Carl Christoph Frauenlob (1708 bis 1781) und Gottlieb Korn (1692 bis 1763) den Grundstein für den Spritzenhersteller Wieland der sich aus der Glocken-und Rotgießerei „Korn& Frauenlob“ entwickelt hat.

Eine historische tragbare Handruckspritze aus dem Jahr 1756, mit wunderbaren Messingarmaturen.